Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Landesamtes

Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz: Bevölkerung der Verbandsgemeinde Weißenthurm wächst und wird älter

Weißenthurm: Wie wird Rheinland-Pfalz in der Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz und präsentierte die Ergebnisse im Rahmen der Vierten kleinräumigen Bevölkerungsvorausberechnung für die verbandsfreien Gemeinden und Verbandsgemeinden (Basisjahr 2013). Das Ergebnis für die Verbandsgemeinde Weißenthurm fiel positiv aus: Als einzige Kommune des Landkreises Mayen-Koblenz kann sie bis zum Jahre 2035, entgegen dem Trend, mit einem Zuwachs an Einwohnern rechnen. Sie bleibt somit die Kommune mit den meisten Einwohnern im Landkreis. Gleichzeitig prognostiziert die Vorausberechnung eine Veränderung im Altersaufbau der Bevölkerung: Der Anteil der über 65-jährigen in der Verbandsgemeinde wird deutlich ansteigen.

Genauer gesagt prognostiziert das Statistische Landesamt für die Verbandsgemeinde Weißenthurm ausgehend von einem Basiswert von 33.663 Einwohnern (Jahr 2013) bis zum Jahr 2035 einen Zuwachs von 1.020 Menschen auf 34.683 Einwohnern. Dies entspricht einem Zuwachs von 3 Prozentpunkten. Betrachtet man ganz Rheinland-Pfalz ist die Verbandsgemeinde Weißenthurm eine von nur 36 der insgesamt 180 Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden, die in dem Zeitraum einen Bevölkerungszuwachs verzeichnen können. Die am größten wachsende Personengruppe ist hierbei die über 65-Jährigen. Ausgehend von dem Basiswert von 6.243 (Jahr 2013) soll bis zum Jahre 2035 ein Zuwachs von 3.118 Menschen auf 10.161 Einwohnern erfolgen. Dies entspricht einem Anstieg von 29 Prozentpunkten.

Berücksichtigt man die Nebenwohnsitze in der Verbandsgemeinde Weißenthurm, so haben im Jahre 2013 mehr als 34.000 Menschen in der Verbandsgemeinde gewohnt. Derzeit (Stand 30.09.2015) sind rund 34.600 Menschen mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in der Verbandsgemeinde gemeldet.

Bürgermeister Georg Hollmann freut sich über die Zahlen: „Die Bevölkerungsvorausberechnung zeigt, dass wir uns in der Verbandsgemeinde Weißenthurm vor dem demografischen Wandel nicht fürchten müssen. Vielmehr muss er uns weiterhin zum Handeln veranlassen. Das haben wir bisher gut bewältigt und - da bin ich sehr optimistisch – werden wir auch zukünftig meistern. Die Ergebnisse werden uns als Orientierungshilfe und Arbeitsgrundlage für Investitions- und Maßnahmenentscheidungen zur Verfügung stehen. Die wichtige Botschaft für uns ist: Die Verbandsgemeinde Weißenthurm wächst und wird älter.“

Schon seit langem beschäftigt sich die Verbandsgemeinde mit dem Thema des demografischen Wandels und hat sich u.a. zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern und auch älterer Menschen weiter zu verbessern. Die gut ausgestatteten öffentlichen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen sowie Bürger- und Sporthallen sowie viele Freizeiteinrichtungen tragen zur Attraktivität der Verbandsgemeinde Weißenthurm und ihrer 7 Städte und Ortsgemeinden genauso bei, wie die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, gute Verkehrsanbindungen, attraktive Wohngebiete und wohnortnahe Arbeitsplätze.

    Die Verbandsgemeinde Weißenthurm wird auch zukünftig weiter wachsen.

    Die Verbandsgemeinde Weißenthurm wird auch zukünftig weiter wachsen.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it