Brief aus dem Rathaus

Bürgermeister Georg HollmannBrief aus dem Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Realschule plus sowie das Gymnasium Mülheim-Kärlich werden diesen Sommer zur Ganztagsschule in Angebotsform. Die vorgeschriebenen Mindestzahlen von verbindlichen Anmeldungen konnten erreicht werden.

Im vergangenen Jahr erteilte das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz eine entsprechende Option zur Einrichtung einer Ganztagsschule. Um endgültig grünes Licht für den Start zu geben, mussten beide Schulen bis zum 15. März die vorgeschriebenen Mindestzahlen von jeweils 54 verbindlichen Anmeldungen für das Ganztagsschulangebot im Schuljahr 2015/2016 nachweisen.

Schulleiterin Klaudia Heck-Ritter (Gymnasium Mülheim-Kärlich), Schulleiter Rolf Neumann (Realschule Mülheim-Kärlich) und ich freuen uns, dass wir Anmeldezahlen erreichen konnten, die deutlich über den Mindestzahlen liegen.

Das Angebot einer Ganztagsschule stellt für alle Beteiligten einen Gewinn dar. Uns geht es hierbei um mehr als nur die Beaufsichtigung von Schülerinnen und Schülern. Durch zusätzliche pädagogische Angebote bietet sich mehr Gelegenheit zum Lernen, Üben, Vertiefen und Experimentieren. Darüber hinaus ermöglicht die Ganztagsschule auch Raum für zusätzliche musische, sportliche und andere freizeitorientierte Aktivitäten bei der Gestaltung des Unterrichtstages.

Das Schulzentrum Mülheim-Kärlich, welches im Sommer letzten Jahres um den Erweiterungsbau ergänzt wurde, weist u.a. durch seine Mensa mit einer Größe von circa 260 m², optimale Voraussetzungen für den Betrieb einer Ganztagsschule auf.

Mit dem Start des Ganztagsschulbetriebes in den beiden weiterführenden Schulen der Verbandsgemeinde haben wir einen weiteren Meilenstein erreicht. Ich möchte an dieser Stelle den vielen Menschen danken, die hierzu beigetragen haben. Insbesondere den Schulleitungen, den Schulelternbeiräten sowie den Mitgliedern des Verbandsgemeinderates. Außerdem möchte ich dem Land Rheinland-Pfalz und dem Landkreis Mayen-Koblenz danken, die sich mit Zuschüssen an den Kosten für die Schaffung der baulichen Voraussetzungen der Ganztagsschule beteiligt haben. Ein besonderer Dank gilt den Eltern und Schülern, die mit ihrer Anmeldung die Einführung des Ganztagsangebots an der Realschule plus sowie des Gymnasiums Mülheim-Kärlich letztendlich erst möglich machen.

Neben den erfreulichen Zahlen für die Ganztagsschule zeigen die Anmeldezahlen für das neue Schuljahr 2015/2016, die zu den höchsten im Landkreis Mayen-Koblenz gehören, die Attraktivität des Bildungsangebotes in unserem Schulzentrum Mülheim-Kärlich (Gymnasium 111 Anmeldungen – Vorjahr 80 Anmeldungen, Realschule plus 117 Anmeldungen – Vorjahr 116 Anmeldungen).

Ihr
Georg Hollmann
Bürgermeister

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden