Feriensprachkurse für Kinder mit Migrationshintergrund

Feriensprachkurse für Kinder mit Migrationshintergrund

Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm fördert Integration

Um sich in die Gesellschaft eines Landes zu integrieren, ist das Erlernen der jeweiligen Sprache unabdingbar. Die Volkshochschule (VHS) der Verbandsgemeinde Weißenthurm führte bereits zum dritten Mal einen zweiwöchigen Feriensprachkurs durch, an dem 14 Schülerinnen und Schüler erfolgreich teilnahmen.

Die Feriensprachkurse unterstützen insbesondere die Integration der Mädchen und Jungen in den weiterführenden Schulen. Den Kindern, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben, kann hiermit der Einstieg in den Schulalltag sowie die Teilnahme am Unterricht erleichtert werden.

Bürgermeister Georg Hollmann und Edward Schneider, Leiter der Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm, machten sich vor Ort ein Bild von dem Kurs. „Sprache ist der Schlüssel für schulischen Erfolg und Integration“, unterstrich Hollmann die Wichtigkeit eines solchen Angebotes. Das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, der Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, der Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. und die VHS der Verbandsgemeinde Weißenthurm setzen das Angebot der Feriensprachkurse auch künftig fort.

Bürgermeister Georg Hollmann bedankte sich beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, welches das Angebot federführend steuert und mitfinanziert. Ein weiterer Dank ging an die Dozentinnen Svenja Leiberger und Natalia Zech, die den Feriensprachkurs in den Sommerferien durchgeführt haben. Danach überreichte er den zu Recht stolzen Jugendlichen die Teilnashmeurkunde.

Interessenten können sich an die Geschäftsstelle der VHS, Tel.: 02637/913-413 oder per E-Mail an: sabine.simon@vgwthurm.de wenden.

    Georg Hollmann (2.v.l.) und Edward Schneider (1.v.l.) besuchten die Schülerinnen und Schüler sowie die Dozentinnen Natalia Zech (3.v.l.) und Svenja Leiberger (4.v.l.) im Schulzentrum Mülheim-Kärlich.

Georg Hollmann (2.v.l.) und Edward Schneider (1.v.l.) besuchten die Schülerinnen und Schüler sowie die Dozentinnen Natalia Zech (3.v.l.) und Svenja Leiberger (4.v.l.) im Schulzentrum Mülheim-Kärlich.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden