Radfahren und den Romantischen Rhein kennenlernen

Radfahren und den Romantischen Rhein kennenlernen

An insgesamt 42 Standorten wurden in den vergangenen Wochen Schilder mit QR-Codes aufgestellt, die die Radfahrer am Mittelrhein dazu auffordern, mit ihren mobilen Endgeräten mehr über das Leben und die Historie am Fluss zu erfahren.

Auf sieben Routen geben die Audiobeiträge ganz besondere Einblicke in die berühmte Landschaft zwischen Mäuseturm und Rolandsbogen. 42 Menschen aus dem Mittelrheintal erzählen von der Kulturlandschaft und ihrer Vergangenheit, den Mythen und dem Leben mit und am Strom.

Im Bereich der Verbandsgemeinde Weißenthurm kann man jetzt zwei spannende und hintergründige Geschichten radelnd erfahren. Moderiert von Dr. Sibylle Friedrich, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Römisch-Germanischen-Zentralmuseums, erzählt der Audiobeitrag „Römische Töpfereien“ in Weißenthurm von der „Urmitzer Ware“ als Exportschlager. Am Standort Urmitz stellt der ehemalige Aalfischer Willi Frings den „Rhein bei Nacht“ vor. Ihm gehörte damals das Proviantboot in Urmitz und er erinnert sich daran, wie früher der Schiffsverkehr nachts für den Aalfischfang eingestellt wurde.

Entwickelt wurde das Projekt von Barbara Mehrens (Planungsbüro Mehrens), die Montage der Schilder erfolgte im Auftrag des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz, die Projektträgerschaft liegt bei der Romantischer Rhein Tourismus GmbH. 

Die Radtouren sind mit Längen zwischen 16 und 46 Kilometern für alle Altersgruppen konzipiert. Sie verlaufen vollkommen ebenerdig auf dem Rhein-Radweg. Die Audiobeiträge können per Klick als MP3 auf das Handy geladen oder vor Ort mittels QR-Code im Flyer oder auf den Schildern am Radweg eingescannt werden. 

Die Broschüre kann kostenfrei bei der Touristikabteilung der Verbandsgemeinde Weißenthurm unter Tel. 02637 / 913 416, - 455 oder im Internet unter www.mittelrhein-touristik.com bestellt werden.

 Radeln und R(h)einhören

BUZ: Gemeinsam mit den Touristikern Ulrike Rieden und Edward Schneider verfolgt Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, mit Hilfe seines Mobiltelefons den Audiobeitrag „Römische Töpfereien“

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden