Renaturierung des Lützelbachs erfolgreich abgeschlossen

Renaturierung des Lützelbachs erfolgreich abgeschlossen

Die Renaturierung des Lützelbachs auf einer Strecke von rund 250 Metern zwischen dem Rückhaltebecken Mülheim-Kärlich und der Einfahrt von der K88 zum Rückhaltebecken wurde erfolgreich abgeschlossen.

Werkleiter Markus Roth erläuterte in einem Gespräch mit Bürgermeister Georg Hollmann und dem Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla die durchgeführten Maßnahmen: „Im Rahmen der Arbeiten wurden zunächst die Rasengittersteine, welche als Uferbefestigung dienten, entfernt sowie ein Absturz zurückgebaut.“

Die Renaturierung hatte zum Ziel, den Teilabschnitt des Baches in einen weitgehend naturnahen Zustand zurückzuführen und ihn so wieder zu einem funktionsfähigen Ökosystem zu machen. Hierzu zählt unter anderem, dass sich der Bach zu seinem ursprünglichen freien Verlauf zurückentwickelt. Bürgermeister Georg Hollmann verdeutlicht die Vorteile der Maßnahme: „Der Lützelbach wird durch die Renaturierung erheblich aufgewertet, was vor allem dem Artenreichtum der Pflanzen zugutekommt. Darüber hinaus ist die Aufwertung des Landschaftsbildes ein wichtiger Nebeneffekt.“

Die naturnahe Umgestaltung des Lützelbachs entspricht den Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie zur Erreichung eines „guten ökologischen Zustandes“. Die Gesamtbaukosten des Projekts betrugen rund 30.000 Euro, wovon das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Aktion „Blau Plus“ 90 Prozent übernommen hat.

Auch zukünftig wird die Verbandsgemeinde Weißenthurm die Renaturierung seiner Fließgewässer weiter vorantreiben. Weitere Projekte sind bereits in Planung.

  (v.l.n.r.) Georg Hollmann, Markus Roth und Thomas Przybylla.

(v.l.n.r.) Georg Hollmann, Markus Roth und Thomas Przybylla.

  An dieser Stelle wurde der Absturz entfernt und durch eine „natürliche“ Treppe ersetzt.    An dieser Stelle wurde der Absturz entfernt und durch eine „natürliche“ Treppe ersetzt.

An dieser Stelle wurde der Absturz entfernt und durch eine „natürliche“ Treppe ersetzt.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it