Seniorenbeirat besuchte das Museum der Bimsindustrie

Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Weißenthurm besuchte das Museum der Bimsindustrie in Kaltenengers

Eine Zeitreise durch die vergangenen 2 Jahrhunderte erlebten die Mitglieder des Seniorenbeirates bei dem Besuch des Museums der Bimsindustrie in Kaltenengers. Von der Erfindung der Schwemmsteine über die Massenproduktion und den Wiederaufbau des zweiten Weltkrieges führt die Geschichte des Museums auch in die heutige Zeit. Denn Museumsführer Werner Zimmer betonte während des Rundgangs, dass die Geschichte der Bimsindustrie auch eine Geschichte der Produkte des heutigen täglichen Lebens ist.

Alles begann mit dem gewaltigen Ausbruch des Laacher See-Vulkans vor 13.000 Jahren, als riesige Mengen Gestein in die Luft geschleudert wurden und die Landschaft unter einer meterdicken Tuff- und Bimsdecke versank. Was damals für Flora und Fauna im Neuwieder Becken eine verheerende Katastrophe war, stellte sich im 19. Jahrhundert als Glücksfall für die Menschen heraus.

Zwar konnte die Arbeit in der Bimsindustrie sehr hart sein, doch die Bezahlung war meist besser als im Handwerk oder in der Landwirtschaft. So brachte der heimische Baustoff in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Wohlstand in die Region des Neuwieder Beckens.

    Die Mitglieder des Seniorenbeirates im Museum der Bimsindustrie Kaltenengers.

    Die Mitglieder des Seniorenbeirates im Museum der Bimsindustrie Kaltenengers.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it