VG Weißenthurm geht in Brandschutzerziehung neue Wege

Verbandsgemeinde Weißenthurm geht in Brandschutzerziehung neue Wege

Ab sofort stehen den Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Weißenthurm fünf Koffer für die Brandschutzerziehung zur Verfügung.

Michael Bodem von der Feuerwehreinheit Kettig stellte die neuen Brandschutzkoffer kürzlich vor. „Ziel ist es, mit Hilfe der Koffer Kinder aller Altersklassen in anschaulicher und praxisnaher Form an Brandschutzmaßnahmen heranzuführen“, so Bodem, der für die zentrale Verwaltung der Koffer in der Verbandsgemeinde Weißenthurm zuständig ist.

Bei den Koffern handelt es sich um einen Medienkoffer, einen Experimentenkoffer, einen Arbeitsplatzkoffer, einen Anschauungskoffer sowie einen Notrufkoffer.

Der Inhalt des Medienkoffers reicht von Feuerwehrpuzzles für Kindergartenkinder über Übungshefte für Schulkinder bis hin zu Infobüchern, Flyern und DVDs. Darüber hinaus enthält der Experimentenkoffer ein Set, mit dem Reaktionen brennbarer Stoffe auf Sauerstoff oder unterschiedlichen Temperaturen vorgeführt werden kann. Im Arbeitsplatzkoffer befinden sich alle brauchbaren Materialien um chemische Prozesse verschiedenster Art vorzuführen. Außerdem gibt es einen Anschauungskoffer, womit Meldeempfänger, Rauchmelder und Feuerlöscher näher erklärt werden können. Besonders wichtig ist der Notrufkoffer. Dieser informiert Kinder über die Meldung eines Notrufs.

Bürgermeister Georg Hollmann hob die Wichtigkeit einer frühen Brandschutzerziehung hervor: „Feuer kann auf Kinder eine geradezu magische Faszination ausüben. Doch der sorglose und nicht geschulte Umgang mit Feuer führt jedes Jahr aufs Neue zu vielen Opfern und hohen Sachschäden. Dies ist Grund genug, bereits frühzeitig mit der Brandschutzerziehung zu beginnen“, so Georg Hollmann.

    (v.l.n.r.) Erster Beigeordneter Thomas Przybylla, Bürgermeister Georg Hollmann und Michael Bodem.

(v.l.n.r.) Erster Beigeordneter Thomas Przybylla, Bürgermeister Georg Hollmann und Michael Bodem.

    Im Rahmen einer Infoveranstaltung wurden die Einheiten über die Brandschutzkoffer informiert.

Im Rahmen einer Infoveranstaltung wurden die Einheiten über die Brandschutzkoffer informiert.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it