Verträge mit Architekturbüros geschlossen

 

Verträge mit Architekturbüros geschlossen

„Rumpf Architekten + Ingenieure“ und „BHP Architekten“ übernehmen Planung von zwei Grundschulen in Mülheim-Kärlich

Im Rahmen des Neubaus der Grundschulen in den Stadtteilen Mülheim und in Urmitz/Bahnhof wurden kürzlich die Verträge betreffend der Architektenleistungen sowie der Planerleistungen unterzeichnet. Stadtbürgermeister Uli Klöckner konnte im Beisein seines Ersten Beigeordneten Albert Weiler sowie Bürgermeister Georg Hollmann und Holger Biesel (Rumpf Architekten + Ingenieure) die Architektenverträge mit Wolfgang Rumpf, dem Geschäftsführer von „Rumpf Architekten + Ingenieure“, unterzeichnen. Ebenso haben die bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm für die Umsetzung des Projektes zuständigen Architekten Raphaela Adler und Frank Polcher an dem Termin teilgenommen.    

Der Stadtrat Mülheim-Kärlich hatte in seiner Sitzung vom 13.11.2014 für den Neubau der Grundschule „St. Peter und Paul“ die Beauftragung des Architekturbüros „Rumpf Architekten + Ingenieure“ beschlossen. Der Architektenvertrag beinhaltet in dem Fall die Leistungen für die Freianlagenplanung (Außenanlagen / Schulhof) sowie die Architektenleistungen (Gebäudeplanung inkl. Wärmeschutznachweis und Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination). Es kann derzeit davon ausgegangen werden, dass die Genehmigungsplanung in der ersten Jahreshälfte 2015 fertig gestellt werden kann. Unter Einhaltung dieses Zeitrahmens wären ein Baubeginn im Herbst 2015 und die Fertigstellung des Schulgebäudes bis zum Ende des Jahres 2016 realistisch.

Ebenso beschloss der Stadtrat in derselben Sitzung für den Neubau der Grundschule im Stadtteil Mülheim die Beauftragung der Arbeitsgemeinschaft der Architekturbüros „BHP Architekten“ und „Rumpf Architekten + Ingenieure“ mit der Gebäude- und Freianlagenplanung sowie der Bauüberwachung.

Bürgermeister Georg Hollmann und Stadtbürgermeister Uli Klöckner stellen fest: „Die Planung und Umsetzung des Baus der drei Grundschulen in Mülheim-Kärlich schreiten stetig voran. Wir schaffen hierbei ein optimales Bildungsumfeld ohne dabei die Wirtschaftlichkeit außer Betracht zu lassen.“

              (vordere Reihe v.l.) Uli Klöckner, Georg Hollmann und Wolfgang Rumpf. (hintere Reihe v.l.) Albert Weiler, Raphaela Adler, Frank Polcher sowie Holger Biesel.

(vordere Reihe v.l.) Uli Klöckner, Georg Hollmann und Wolfgang Rumpf. (hintere Reihe v.l.) Albert Weiler, Raphaela Adler, Frank Polcher sowie Holger Biesel.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it