Zusätzlicher Computerraum im Schulzentrum Mülheim-Kärlich

Zusätzlicher Computerraum im Schulzentrum Mülheim-Kärlich

Computer sind heute sowohl in der Arbeitswelt als auch in der Freizeit ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft.

Daher ist es auch Teil des Erziehungsauftrages der Schulen, die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsbewussten und fachkundigen Umgang mit diesen neuen Medien anzuleiten und ihre Medienkompetenzen entsprechend zu stärken.

Bedenkt man, wie rasch sich das Internet in allen Bereichen der Gesellschaft ausgebreitet hat, so ist Medienkompetenz die entscheidende Grundlage lebenlangen Lernens.

Aus diesem Grund haben auch in den Schulen E-Learning, Information, Kommunikation und gemeinsames Lernen im Internet in allen Fächern eine stärkere Rolle eingenommen.

Die Verbandsgemeinde Weißenthurm ist sich als Schulträger der Realschule plus und des Gymnasiums Mülheim-Kärlich dieser Entwicklung bewusst.

Bürgermeister Georg Hollmann betont, dass für eine zeitgemäße Unterrichtsgestaltung eine  Ausstattung der Schulen mit einer ausreichenden Anzahl an Computern und entsprechender Software unerlässlich ist.

Am Schulzentrum Mülheim-Kärlich wurde daher für rund 60.000 € ein neuer zusätzlicher Computerraum mit 31 brandneuen PCs eingerichtet. Den beiden Schulen und ihren Lehrkräften stehen damit jetzt insgesamt vier Computerräume für die Gestaltung ihres Unterrichts zur Verfügung.

Um die Schülerinnen und Schüler im verantwortungsvollen Umgang mit den Angeboten des Internets zu sensibilisieren leitet Herr Sarp Kücüker, Referent im Auftrag des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, in der Klassenstufe 7 der Realschule plus derzeit Workshops zum Thema „Umgang mit persönlichen Daten im Internet“.

Da die Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig neue Medien nutzen, jedoch immer jünger werden, ist zukünftig angedacht, entsprechende Workshops bereits schon in Klassenstufe 6 zu etablieren.

    v.r.n.l.: Bürgermeister Georg Hollmann, Gerhard Müller (Schulleiter Realschule plus), Marita Naumann (2. Konrektorin Realschule plus), Dirk Mittelberg (1. stellvertretender Schulleiter Gymnasium) und Sarp Kücüker besichtigen den neuen Computerraum im Schulzentrum Mülheim-Kärlich.

v.r.n.l.: Bürgermeister Georg Hollmann, Gerhard Müller (Schulleiter Realschule plus), Marita Naumann (2. Konrektorin Realschule plus), Dirk Mittelberg (1. stellvertretender Schulleiter Gymnasium) und Sarp Kücüker besichtigen den neuen Computerraum im Schulzentrum Mülheim-Kärlich.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden