Geändertes Konzept zur Annahme von Rasenschnitt

Geändertes Konzept zur Annahme von Rasenschnitt

Entsorgung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm wieder kostenlos möglich

Die Entsorgung von Rasenschnitt war nach den Regelungen des zum Jahresbeginn gestarteten Abfallwirtschaftskonzepts des Landkreises Mayen- Koblenz bis zuletzt nur über bestimmte Entsorgungsmöglichkeiten vorgesehen. Demnach sollte Rasenschnitt grundsätzlich nur über die Biotonne entsorgt werden. Möglich war darüber hinaus aber auch die Eigenkompostierung oder die gebührenpflichtige Entsorgung über den Gartenabfallsack, der neben der Biotonne zur Abfuhr bereit gestellt werden konnte. Auch beim Wertstoffhof an der Deponie Eiterköpfe in Ochtendung konnte Rasenschnitt, ebenfalls gegen Zahlung einer Gebühr, abgegeben werden.

Die Kreisverwaltung Mayen- Koblenz bietet nunmehr eine neue unkomplizierte und bürgerfreundliche Lösung zur Abgabe von angefallenem Rasenschnitt an. Bürgerinnen und Bürger sollen ihren Rasenschnitt wieder kostenlos - über die bisher angebotenen Entsorgungsmöglichkeiten hinaus - abgeben können. Aus diesem Grund hat die Kreislaufwirtschaft des Landkreises Mayen- Koblenz ein Konzept entwickelt, wonach in allen Verbandsgemeinden und Städten für die kostenlose Abgabe von Rasenschnitt Behälter zur Verfügung gestellt werden.

Innerhalb der Verbandsgemeinde Weißenthurm erfolgt die Aufstellung von neun 660 Liter  Rasenschnittbehältern auf dem Betriebshof der Verbandsgemeinde (Rheinau 44 in Mülheim-Kärlich). Dort kann ab der zweiten Maiwoche zu den Öffnungszeiten (jeden Donnerstag, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr) Rasenschnitt kostenlos zur Entsorgung angeliefert werden.

Bürgermeister Georg Hollmann begrüßt das neue System der Rasenschnittentsorgung. „Auf die bisherigen Entsorgungsmöglichkeiten reagierten viele Bürgerinnen und Bürger mit Unverständnis, da der Rasenschnitt zuvor mit dem Grünschnitt zusammen ohne Zahlung einer Gebühr abgegeben werden konnte. Ich bin sicher, dass die geplanten Änderungen ein wesentlicher Schritt in die richtige Richtung sind“.

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Weißenthurm

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it