Möbel sowie Geldbetrag für Flüchtlinge gespendet

In der Adventszeit Gutes getan: Möbel sowie Geldbetrag für Flüchtlinge gespendet

Verbandsgemeinde Weißenthurm: Die Flüchtlinge in der Verbandsgemeinde Weißenthurm können sich über weitere Spenden freuen. Das Einrichtungshaus „möbel billi“ stellt Betten, Matratzen und weitere Möbelgegenstände zwecks Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung. Außerdem spenden der JU-Stadtverband gemeinsam mit dem CDU-Stadtverband Mülheim-Kärlich einen Geldbetrag in Höhe von 300 Euro, welcher für die Flüchtlingsarbeit in der Verbandsgemeinde Weißenthurm eingesetzt werden soll. Der Geldbetrag wurde im vergangenen Jahr im Rahmen verschiedener Veranstaltungen wie z.B. das CDU-Grillfest „erwirtschaftet“.

Bürgermeister Georg Hollmann und der Vorsitzende der Bürgerstiftung Herbert Nickenig zeigten sich dankbar über die Spenden. „Es macht wieder deutlich, dass wir in unserer Verbandsgemeinde auf ‚offene Herzen‘ und eine außerordentliche Hilfsbereitschaft blicken können“, so der Bürgermeister. Die Flüchtlingssituation wird die Verbandsgemeinde Weißenthurm auch im Jahre 2016 vor große Herausforderungen stellen. Die bisher unbekannte Anzahl von Menschen, die auch in diesem Jahr nach Deutschland kommen, macht weitere enorme Anstrengungen notwendig. Georg Hollmann ist sich sicher, dass die Spenden hierfür zielbringend eingesetzt werden können. 

Die „Spender“ Hans-Werner May, Geschäftsführer des Einrichtungshauses „möbel billi“, sowie Dr. Helmut Rönz, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Mülheim-Kärlich, und Selina Reim, Vorsitzende des JU-Stadtverbandes Mülheim-Kärlich, freuen sich, mit den Leistungen einen wichtigen Beitrag für die Versorgung der Flüchtlinge leisten zu können und möchten darüber hinaus auch einen Anreiz geben, diesem Beispiel zu folgen.

Wenn auch Sie für Flüchtlinge spenden wollen, dann können Sie sich an den Vorstand der Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Herrn Herbert Nickenig, Tel.: 0173/5394087, Herrn Manfred Kuhn, Tel.: 0176/26903725 und Herrn Josef Hüsges, Tel.:02630/6933, wenden.

Die Bürgerstiftung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm ist als gemeinnützige Körperschaft anerkannt. Sie ist daher berechtigt, für jegliche Spenden und Zustiftungen Bescheinigungen auszustellen, so dass diese Zuwendung im Rahmen des Steuerrechts als Sonderausgaben geltend gemacht werden können.

    (v.l.n.r.) Georg Hollmann, Herbert Nickenig und Hans-Werner May.

    (v.l.n.r.) Georg Hollmann, Herbert Nickenig und Hans-Werner May.

    (v.l.n.r.) Georg Hollmann, Selina Reim, Dr. Helmut Rönz und Herbert Nickenig.

    (v.l.n.r.) Georg Hollmann, Selina Reim, Dr. Helmut Rönz und Herbert Nickenig.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it