Schüler schnuppern Firmenluft

„Schüler schnuppern Firmenluft“

Kompetenz und gute Mitarbeit fallen nicht vom Himmel. Sie müssen erarbeitet werden. Das Thema „Gewinnung von kompetenten jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ spielt daher für viele Firmen eine sehr wichtige Rolle.

Unter Federführung der Verbandsgemeinde Weißenthurm und der Projektgemeinschaft „WIR in Mülheim-Kärlich e.V.“ wurde im Jahre 2011 das Projekt „Schüler schnuppern Firmenluft“ ins Leben gerufen, bei dem Schulabgänger der Realschule plus Mülheim-Kärlich die Möglichkeit erhalten, in Firmen in der Verbandsgemeinde Weißenthurm „hineinzuschnuppern“.

In diesem Jahr nahmen 6 Unternehmen an dem Projekt teil. Ein besonderer Dank gilt hierbei: Möbel billi, Intersport Krumholz, Fahrrad-Franz, Kargl Paperstore, und KfZ Klinik Klein. Erstmals nahm auch die Verbandsgemeinde Weißenthurm an dem „Schnuppertag“ teil.

Bürgermeister Georg Hollmann betonte, dass sich der Wettbewerb um geeignete Auszubildende sowie um qualifizierte Fachkräfte in den nächsten Jahren verstärken wird. „Die ortsansässigen kleinen und mittleren Betriebe, die in der Regel auch die spätere Übernahme der Auszubildenden gewährleisten, konnten sich an diesen Tagen den potentiellen Bewerbern vorstellen und den Jugendlichen somit ein genaues Bild von den jeweiligen Ausbildungsberufen aufzeigen. Ich bin froh darüber, dass wir alle gemeinsam ein solches Projekt auf die Beine gestellt und somit für eine bessere Vernetzung an unserem Bildungs- und Wirtschaftsstandort gesorgt haben. Hieran gilt es festzuhalten und weitere Projekte ins Leben zu rufen“, so Bürgermeister Hollmann.

                                               Bürgermeister Georg Hollmann begrüßte 17 Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm für das Projekt beworben haben.

Bürgermeister Georg Hollmann begrüßte 17 Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm für das Projekt beworben haben.

    2 Schüler interessierten sich für den technischen Bereich und wurden durch das Klärwerk de geführt. Die restlichen Schüler erhielten Einblicke in die Bereiche „Standesamt“, „Bauverwaltung“ und „Ordnungsamt“.

2 Schüler interessierten sich für den technischen Bereich und wurden durch das Klärwerk geführt. Die restlichen Schüler erhielten Einblicke in die Bereiche „Standesamt“, „Bauverwaltung“ und „Ordnungsamt“.

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Weißenthurm

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it