Impulsworkshop zur digitalen Revolution

„Die digitale Revolution verstehen – Was Sie als Unternehmer wissen müssen und tun können“

Ein Impulsworkshop der Verbandsgemeinde Weißenthurm und der Volksbank RheinAhrEifel eG

Am 29. Mai präsentieren die Verbandsgemeinde Weißenthurm und die Volksbank RheinAhrEifel eG um 19:00 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm den Impulsworkshop „Die digitale Revolution verstehen – Was Sie als Unternehmer wissen müssen und tun können“. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Referent Günter Burzywoda von der Goldpark AG zeigt in seinem Vortrag bildhaft auf, welchen digitalen Veränderungen wir künftig im Berufsleben begegnen werden und erklärt, welche Voraussetzungen in den Unternehmen der Region geschaffen werden müssen, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden.

Hintergrund: Die sogenannte Oxford Studie von Frey und Osborne sowie eine aktuelle Studie der INGDiba zeigen, dass die Digitalisierung zu starken Veränderungen in allen Branchen führen wird. Diese Veränderungen bedrohen rund 18 Millionen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. Fatal ist, dass viele Unternehmen noch nicht erkannt haben, dass sich die Gesellschaft bereits mitten in dieser Transformation befindet und dass Digitalisierung weit mehr ist als „arbeiten mit Internetanschluss“. Digitalisierung ist in erster Linie anderes Denken, das mit Hilfe modernster Technologie in der Lage ist, die Spielregeln in Branchen komplett zu verändern. Apple hat mit der Mutimedia-Verwaltungssoftware iTunes die gesamte Musikindustrie innerhalb von 5 Jahren verändert und CD-Produzenten fast überflüssig gemacht. Heute können kleine Unternehmen aus dem Silicon Valley mit Hilfe moderner Technologien ganze Branchen innerhalb weniger Jahre auf den Kopf stellen. Lange haben z.B. Taxiunternehmen das Dienstleistungsunternehmen „Uber“ ignoriert. Heute ist „Uber“ einer ihrer stärksten Konkurrenten. Ebenso wurde „Airbnb“ jahrelang ignoriert und ist heute die größte „Hotelkette“ weltweit, obwohl das Unternehmen nicht einen Quadratmeter Boden besitzt. Nach dem Grundsatz „alles was digitalisiert werden kann, wird auch digitalisiert" werden viele Routinetätigkeiten durch Maschinen oder durch Software ersetzt: Der Verkäufer an der Kasse im Supermarkt wird durch eine Self-Service-Kasse und der Lagerarbeiter durch automatisierte Lagersysteme ausgewechselt. Gleichzeitig entstehen tausende Arbeitsplätze in neuen Berufen, die heute noch kaum jemand kennt: Scrum Master, Search Engine Optimizer oder Data Warehouse Manager. In der Vergangenheit hat es bereits drei sogenannte industrielle Revolutionen gegeben. Der Unterschied zur 4. industriellen Revolution, in der wir uns jetzt befinden, ist die extreme Dynamik und Geschwindigkeit, mit der sie abläuft. Unternehmen und Menschen haben kaum Zeit, die erforderlichen Lernprozesse und Veränderungen vorzunehmen.

Referent Günter Burzywoda betont hierzu: „Seit der Einführung des iPhones im Jahr 2007 hat sich innerhalb von nur 10 Jahren das Kommunikationsverhalten der Menschen komplett verändert.  Die Frage ist nicht, ob sich Unternehmen auf diese Entwicklung einstellen, sondern nur, ob sie es freiwillig und selbstbestimmt oder gezwungen und fremdbestimmt tun.“ Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, fügt an: „Wir freuen uns, zusammen mit der Volksbank RheinAhrEifel eG praxisbezogene Beispiele und Wege aufzuzeigen, wie die Unternehmen in unserer Region auf die immer weiter voran schreitende Digitalisierung reagieren und diese für sich nutzen können.“

            Wollen den digitalen Wandel innerhalb der Verbandsgemeinde Weißenthurm mitgestalten und als Chance nutzen: Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Kim Weirich, Wirtschaftsförderin der Verbandsgemeinde  Weißenthurm, und Günter Burzywoda, Referent der Unternehmerakademie der Volksbank RheinAhrEifel eG.

Wollen den digitalen Wandel innerhalb der Verbandsgemeinde Weißenthurm mitgestalten und als Chance nutzen: Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, Kim Weirich, Wirtschaftsförderin der Verbandsgemeinde  Weißenthurm, und Günter Burzywoda, Referent der Unternehmerakademie der Volksbank RheinAhrEifel eG.

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden