Hybridrasenplatz für das Schul- und Sportzentrum

Hybridrasenplatz für das Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich

Bürgermeister Georg Hollmann, Erster Beigeordneter Thomas Przybylla und Stadtbürgermeister Uli Klöckner setzten ersten Spatenstich

Im Oktober konnte Bürgermeister Georg Hollmann gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla und Stadtbürgermeister Uli Klöckner den ersten Spatenstich für den neuen Sportplatz des Stadions im Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich setzen. Im kommenden Monat wird aus dem bisherigen Rasenplatz ein Hybridrasenplatz. Der Spielbetrieb kann im Frühjahr aufgenommen werden. 

Mit dem Spatenstich für den neuen Hybridrasenplatz wird ein weiterer Schritt in der Umsetzung des Vorhabens gegangen, welches Ende 2016 mit den Beschlüssen im Verbandsgemeinderat Weißenthurm und Stadtrat Mülheim-Kärlich begonnen hatte: Die Kommunen griffen seinerzeit das Begehren des Fußballvereins SG 2000 Mülheim-Kärlich auf, angesichts hoher Auslastungen den bisherigen Rasenplatz in einen Hybridrasenplatz umzubauen. Mit einer jährlichen Nutzungsintensität von 1.000 bis 1.200 Stunden wird der künftige Sportplatz doppelt so belastbar sein wie die bisherige Sportrasenfläche. „Dies führt zu einer deutlichen Entlastung des Trainings- und Spielbetriebes“, betont Bürgermeister Georg Hollmann.

Ein Hybridrasen ist eine Mischform von Kunst- und Naturrasen. Dazu werden Matten mit Kunststofffasern verlegt, mit einer Tragschicht bedeckt und eingesät, so dass der Rasen mit der Matte verwächst. Dadurch soll die Spielfläche robuster werden und häufiger bespielt werden können. Gleichzeitig verleiht die Fläche die Spieleigenschaft eines Naturrasens. Nur im Winterhalbjahr sind bei extremem Frost und bei Frost-/Tauwechsel Einschränkungen möglich. Somit ist er nahezu ganzjährig bespielbar. Ebenso profitiert auch die Umwelt: Als aktiver Sauerstoffproduzent bindet der Hybridrasen CO², er beeinflusst Luftfeuchtigkeit und Bodentemperatur positiv und reduziert Staubbelastung.

Die Bauarbeiten für die 7.000 m² große Spielfläche werden von der Firma Eurogreen übernommen. Hierbei fallen Kosten in Höhe von rund 265.000 Euro an, welche hälftig von der Verbandsgemeinde Weißenthurm und der Stadt Mülheim-Kärlich übernommen werden.  

Stadtbürgermeister Uli Klöckner macht die Wichtigkeit einer solchen Spielstätte deutlich. „Die Errichtung dieses Sportplatzes dient in vielerlei Hinsicht der Entwicklung der Jugend und unserer Kinder. Die SG 2000 Mülheim-Kärlich unterhält insgesamt 26 Jugend- und Seniorenmannschaften. Hier wird Bewegung gefördert, die motorischen Grundeigenschaften wie Kraft, Ausdauer und Koordination unterstützt. Darüber hinaus werden Werte vermittelt, die man nicht in Zahlen oder Beträgen ausdrücken kann.“ Bürgermeister Georg Hollmann fügte hinzu: „Mit dem künftigen Hybridrasenplatz wird erneut der hohe Stellenwert der Sportförderung in der Verbandsgemeinde Weißenthurm herausgestellt.“

               Bei nebeligem Wetter setzte Bürgermeister Georg Hollmann (2.v.r) gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla (2.v.l.), Stadtbürgermeister Uli Klöckner (1.v.r.) und Bauleiter Philipp Jung von der Firma Eurogreen (Mitte) den ersten Spatenstich für den neuen Hybridrasenplatz in Mülheim-Kärlich.

Bei nebeligem Wetter setzte Bürgermeister Georg Hollmann (2.v.r) gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla (2.v.l.), Stadtbürgermeister Uli Klöckner (1.v.r.) und Bauleiter Philipp Jung von der Firma Eurogreen (Mitte) den ersten Spatenstich für den neuen Hybridrasenplatz in Mülheim-Kärlich.  

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Weißenthurm

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden