Polizeiinspektion Andernach spendet für bedürftige Menschen

Polizeiinspektion Andernach spendet für bedürftige Menschen

Bürgermeister Georg Hollmann konnte kürzlich eine Wagenladung voller Kleidung von Polizeioberrat Björn Neureuter von der Polizeiinspektion (PI) Andernach entgegennehmen. Dass diese Spende zustande kam, hat einen unüblichen Hintergrund: Im Rahmen eines umfangreichen Strafverfahrens, in dem es um gewerbsmäßigen Diebstahl ging, konnte insbesondere Kinderkleidung sichergestellt werden. Nach Freigabe der ausschließlich neuwertigen Ware durch das Polizeipräsidium Koblenz konnte die PI Andernach die Kleidung (acht Kartons und sechs Säcke) verwerten und einem guten Zweck zukommen lassen.

Bürgermeister Georg Hollmann und Erster Beigeordneter Thomas Przybylla zeigten sich erfreut über die Spende, bei der letztlich aus etwas Schlechtem doch noch etwas Gutes geworden ist. „Die Kleidung wird an das Kaufhaus ‚Peppermint‘ in Weißenthurm der Perspektive gGmbH weitergegeben, wo sie kostengünstig erworben werden kann“, so Georg Hollmann.

Die Perspektive gGmbH wurde 1996 von den Verbandsgemeinden Weißenthurm und Pellenz sowie der Stadt Andernach gegründet und verfolgt das Ziel der beruflichen Qualifizierung und sozialen Integration und Unterstützung von Langzeitarbeitslosen und/oder behinderten Menschen. Das Kaufhaus „Peppermint“ ist ein Second-Hand-Laden, in dem Kunden für wenig Geld Bekleidung, Textilien, Haushaltswaren, Möbel oder auch Freizeitgeräte erwerben können.

                    Der Leiter der PI Andernach, Björn Neureuter (2.v.r.), überreichte die Kleiderspende gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Polizeihauptkommissar Eckhard Kram an Bürgermeister Georg Hollmann (1.v.r.) und den Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla (1.v.l.).

Der Leiter der PI Andernach, Björn Neureuter (2.v.r.), überreichte die Kleiderspende gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Polizeihauptkommissar Eckhard Kram an Bürgermeister Georg Hollmann (1.v.r.) und den Ersten Beigeordneten Thomas Przybylla (1.v.l.).

Gemeinsame Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Weißenthurm und der Polizeiinspektion Andernach

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it