Finja Sailer ist die Superleserin von Weißenthurm

Finja Sailer ist die Superleserin von Weißenthurm

Unter dem Motto „Weißenthurm sucht den Superleser“ („WSDS“) fand am 7.12.2017 der alljährliche Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen in der Realschule plus an der Römervilla Mülheim-Kärlich - Außenstelle Weißenthurm statt. Insgesamt sechs Mädchen und Jungen wetteiferten um den begehrten Titel, den schließlich Finja Sailer aus der 6a gewann. Als Schulsiegerin vertritt sie im Januar 2018 die Realschule plus an der Römervilla Mülheim-Kärlich auf dem Bezirksentscheid in Andernach.

Die Mitglieder der AG „Schülerbücherei“ (alle aus der 6e) führten kompetent und humorvoll in die Veranstaltung ein und durch das Programm. Zu Beginn begrüßte Premtina Alilaj die Gäste herzlichst zum Vorlesewettbewerb. Simon Eifler hoffte wohl bei DSDS zu sein, aber Adelina Spielmann und Lena Wilbert wiesen ihn daraufhin, dass er bei WSDS, also bei Weißenthurm sucht den Superleser ist. Marcel Kreller und Alina Neumüller wussten, dass der Vorlesewettbewerb der älteste und größte Lesewettstreit Deutschlands ist. Seit 1959 – mitbegründet von dem bekannten und beliebten Kinder- und Jugendbuchautor Erich Kästner – wird er jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt. Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Adelina Thaqi begrüßte die Jury-Mitglieder – Wolfgang Wilke, Lehrer im Ruhestand, Olga Kudriovska, FsJlerin sowie Lena Kuppert und Angelina Peters, SV-Mitglieder – und dankte für ihre Bereitschaft, diese schwierige Aufgabe zu übernehmen.

Anschließend stellte Ewilina Wagner die Kandidaten, die bereits alle Klassensieger im Vorlesen waren, dem aufmerksamen Publikum vor. Zum Wettbewerb traten an:

aus der 6a: Finja Sailer mit „Finja und Franzi“ von Christine Fehér. 

- aus der 6b: Iman Dahmani mit „Rudi Rüssel“ von Uwe Timm. 

- aus der 6c: Melissa Rehn mit „Lotta-Leben“ Bd. 9 von Alice Pantermüller und Daniela Koch (Illustration). 

- aus der 6d: David Fast mit „In der Schusslinie“ von Peter Reese Doyle. 

- aus der 6e: Martin Zabert mit „1000 Gefahren im Fußballstadion“ von Fabian Lenk. 

- aus der 6f: Batuhan Braun mit „Im Bann des Tornados“ von Annette Langen.

Nun galt es den Schulsieger zu ermitteln. Im ersten Teil des Wettbewerbs stellten die Kandidaten ihr selbst ausgewähltes Buch vor und gaben daraus eine Leseprobe. Im zweiten Teil stellte Frau Kann-Wilke, Organisatorin des Vorlesewettbewerbs, „Polly Schlottermotz“ von Lucy Astner vor: Potzblitz! Mit dem neuen Eckzahn verfügt Polly über unglaubliche Kräfte… Die Kandidaten lasen dann einen unbekannten Textteil aus diesem spannenden Buch vor. Danach zog sich die Jury zur Beratung zurück.

Georg Hollmann, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm, übernahm auch in diesem Jahr dankeswerter Weise die Siegerehrung. Er betonte ausdrücklich die Wichtigkeit des Lesens und bat dringend alle Anwesenden, das Lesen neben all den anderen Freizeitbeschäftigungen nicht zu vernachlässigen. Dann verkündete er den Namen der Siegerin: Finja Sailer aus der 6a gewann den Vorlesewettbewerb und ist die „Weißenthurmer Superleserin 2017“! Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert ihr herzlichst und drückt fest die Daumen für den Bezirksentscheid in Andernach.

              Bürgermeister Georg Hollmann (4.v.l.) gemeinsam mit der Organisatorin des Vorlesewettbewerbes, Frau Kann-Wilke (1.v.l.), sowie den Mitgliedern der Jury und den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Gewinnerin des Vorlesewettbewerbes 2017 ist Finja Sailer (3.v.l.).

Bürgermeister Georg Hollmann (4.v.l.) gemeinsam mit der Organisatorin des Vorlesewettbewerbes, Frau Kann-Wilke (1.v.l.), sowie den Mitgliedern der Jury und den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. Gewinnerin des Vorlesewettbewerbes 2017 ist Finja Sailer (3.v.l.).

Pressemitteilung der Realschule plus an der Römervilla Mülheim-Kärlich

...zurück...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links




Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it




Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden