Zuständigkeit und Ablauf der Trauung

Zuständigkeit für die Anmeldung

Für die Anmeldung ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Wohnsitz hat.
Bei mehreren Wohnsitzen eines Verlobten oder bei unterschiedlichem Wohnsitz beider Verlobter haben Sie also eine entsprechende Auswahlmöglichkeit.
Die Anmeldung soll möglichst durch die beiden Verlobten gemeinsam erfolgen. Ist einer der Verlobten hieran gehindert, so ist eine Vollmacht des verhinderten Verlobten vorzulegen (hier zum Download)

Ablauf der standesamtlichen Trauung

Den genauen Ablauf einer jeden Eheschließung bestimmt der/die Standesbeamte/in selbst.
Wir können Ihnen daher an dieser Stelle keinen genauen “Fahrplan” anhand geben. Wir sind bemüht, individuell auf jedes Brautpaar einzugehen, damit auch für uns die Vornahme der Eheschließung nicht zur Massenabfertigung wird. Trauzeugen sind heute bei der Eheschließung nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Es ist aber dem Brautpaar überlassen, ob sie Trauzeugen wünschen.  Es genügt uns, wenn die Trauzeugen am Tag der Eheschließung bekannt gegeben werden.

 

... zurück ...

Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm
Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm
Telefon: 02637/913-0
E-Mail: info@vgwthurm.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

Montag:
07.15
bis
12.00 Uhr
Dienstag:
07.15
bis
16.30 Uhr
Mittwoch:
07.15
bis
12.00 Uhr
Donnerstag:
07.15
bis
18.00 Uhr
Freitag:
07.15
bis
12.00 Uhr

Nebenstellen: -108, -109, -148, -149
E-Mail: info@vgwthurm.de


Öffnungszeiten übrige Verwaltung:

Montag bis
Freitag:

07.15

bis 

12.00 Uhr
zusätzlich
Donnerstag:

14.00

bis

18.00 Uhr


Links



Infobroschüre der VG Weißenthurm

Logo That´s it