Abschied in der Projektgemeinschaft „WIR in Mülheim-Kärlich e.V.“


Anfang April wurde Günter Kargl im großen Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm feierlich aus seinem Amt verabschiedet. 26 Jahre lenkte er im Vorstand der Projektgemeinschaft „WIR in Mülheim-Kärlich e.V.“ die Entwicklung der wirtschaftlichen Belange der Region, davon 22 Jahre als Vorsitzender.

„In all den Jahren seines Engagements innerhalb der Projektgemeinschaft hat Günter Kargl viel bewegt und war an entscheidenden Stellen Vordenker und Antrieb für viele positive Entwicklungen, nicht nur für die Stadt Mülheim-Kärlich sondern auch für die gesamte Verbandsgemeinde Weißenthurm. Dafür und für die hervorragende Zusammenarbeit danke ich ihm ganz herzlich“, so Bürgermeister Thomas Przybylla bei der Verabschiedung.

Neben der Familie und den weiteren Vorstandsmitgliedern der Projektgemeinschaft waren auch Landrat Dr. Alexander Saftig und Stadtbürgermeister Uli Klöckner anwesend, um Worte des Dankes an Günter Kargl zu richten. Das Amt des Vorsitzenden gibt er an seinen Sohn Axel Kargl ab, der ebenfalls bislang im Vorstand der Projektgemeinschaft aktiv war. 

Foto.JPG
(v.l.n.r.) Uli Klöckner, Rolf Löhmar, Ursula Kargl, Günter Kargl, Dr. Alexander Saftig und Thomas Przybylla.


...zurück...