Pflege der Kulturlandschaft


Die Kulturlandschaft der Verbandsgemeinde Weißenthurm bietet eine Fülle landschaftlicher Facetten. Viele davon sind durch eine jahrhundertelange Bewirtschaftung entstanden und werden heute durch die Landwirte erhalten und gepflegt. Im Laufe der Zeit hat sich die Landwirtschaft stark gewandelt. Nicht nur die Rahmenbedingungen, sondern auch die Bedürfnisse der Landwirte haben sich geändert.

Aus diesem Grund fand in der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm kürzlich ein Austausch zwischen Vertretern der Landwirtschaft und Bürgermeister Thomas Przybylla statt. Themen waren unter anderem die Ausweisung von Ausgleichsflächen aber auch die Hundekotproblematik auf landwirtschaftlichen Flächen. Zu Letzterem ist hervorzuheben, dass durch den Hundekot Futter- und Lebensmittel verunreinigt werden. Der Kot enthält Keime, die Lebensmittel wie Obst und Gemüse belasten könnte. Bürgermeister Thomas Przybylla appelliert an die Hundehalter, insbesondere zur Erntezeit ihre Tiere anzuleinen und deren Hinterlassenschaften auch im ländlichen Raum nicht einfach liegen zu lassen.

Auch künftig soll ein regelmäßiger Austausch zwischen der Verwaltung und den Landwirten der Verbandsgemeinde Weißenthurm stattfinden, um Probleme ausfindig zu machen und Lösungen herbeizuführen.

Foto.jpg
Die Landwirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag zur Pflege der Kulturlandschaft in der Verbandsgemeinde Weißenthurm
(Foto: Somchai_Stock/Shutterstock.com). 


...zurück...