Gewerbeamt

Nach § 14 Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) ist der Beginn eines Gewerbes oder der Betrieb einer Zweigstelle oder einer unselbstständigen Zweigstelle der zuständigen Behörde gleichzeitig anzumelden. Ohne Bedeutung ist hierbei, ob die Tätigkeit im Haupt- oder im Nebenerwerb ausgeübt wird. Die Unterlassung einer Gewerbe-Anmeldung kann als Ordnungswidrigkeit nach der GewO mit einem Bußgeld geahndet werden.



...zurück...


Nähere Informationen erhalten Sie bei: