Seniorenbeirat

Die Bevölkerung schrumpft - langsam, aber stetig und anscheinend unaufhaltsam. Und ebenso langsam, aber stetig werden die Menschen immer älter. Der demographische Wandel, als Begriff vor kurzem nur Fachkreisen geläufig, ist in der Bundesrepublik Deutschland ein topaktuelles Thema geworden. Erste Auswirkungen sind bereits spürbar, etwa bei sinkenden Anmeldezahlen in Kindergärten und Schulen. Zwar sind wir nicht vom Aussterben bedroht, aber es ist doch an der Zeit, sozialpolitische Regelungen und städteplanerische Maßnahmen mit Blick auf den demographischen Wandel zu beleuchten. 

Um die in der Verbandsgemeinde Weißenthurm bestehenden Interessen der älteren Bevölkerung zu koordinieren und Impulse für die örtliche Ebene zu geben, wurde am 11.12.2002 einstimmig die Bildung eines Seniorenbeirates vom Verbandsgemeinderat beschlossen.

Die Satzung des Seniorenbeirats finden Sie hier.

Den Seniorenwegweiser "Aktiv älter werden in der Verbandsgemeinde Weißenthurm" können Sie hier einsehen. 


Die Mitglieder des Seniorenbeirates

Ordentliche Mitglieder


Stellvertretende Mitglieder


Heinz-Werner Köchling    


Kaltenengers


Theo Neideck


Bassenheim


Hans-Josef Reif


St. Sebastian


Werner Hoffend


Urmitz


Hermann Schmidt


Mülheim-Kärlich


Alois Pung


Mülheim-Kärlich


Werner Westinger


Weißenthurm


Christa Podzuhn        


Weißenthurm


Gertrud Frey


Kaltenengers


Willi Kohl


Urmitz


Hans Otto


Weißenthurm


Werner Ost


Kettig


Peter Moskopp


Mülheim-Kärlich


Helmut Koch


Mülheim-Kärlich


Bernd Scharn


Weißenthurm


Dieter Pauly


Kaltengers


 Rudolf Rünz


 Kaltenengers


Karl Mannheim


Mülheim-Kärlich