Angleichung von ausländischen Namen

Hat eine Person nach einem anwendbaren ausländischen Recht einen Namen erworben und richtet sich ihr Name fortan nach deutschem Recht (z. B. durch Einbürgerung), so kann sie durch Erklärung gegenüber dem Standesamt eine deutschsprachige Form ihres Vor- oder ihres Familiennamens annehmen (Namensangleichung).

...zurück...