Bürgermeister

Thomas Przybylla

Przybylla_Foto_Presse.png

Bürgermeister Thomas Przybylla wurde am 19. November 2017 mit 72,9 Prozent der Stimmen von den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Weißenthurm für acht Jahre in sein Amt gewählt. Am 27. Juni 2018 trat er die Nachfolge von Bürgermeister a. D. Georg Hollmann an.

Aufgaben

Der Bürgermeister ist nach der Gemeindeordnung hauptamtlich tätig und wird von den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde direkt für eine Amtszeit von acht Jahren gewählt. Er ist Vorsitzender des Verbandsgemeinderates Weißenthurm mit eigenem Stimmrecht und verantwortlich für die Umsetzung der Beschlüsse des Verbandsgemeinderates und seiner Ausschüsse.

Der Bürgermeister vertritt die Verbandsgemeinde nach außen und leitet die Verbandsgemeindeverwaltung. Zugleich ist er Dienstvorgesetzter aller Bediensteten. Ihm obliegen die Geschäfte der laufenden Verwaltung, sofern nicht der Verbandsgemeinderat zuständig ist.

Thomas Przybylla ist Leiter des Dezernates I mit folgenden Fachbereichen:
- Fachbereich 1: Zentrale Dienste
- Fachbereich 2: Bürgerdienste
- Fachbereich 3: Bildung und Soziales

Werdegang

1993
Abitur Kurfürst-Salentin-Gymnasium Andernach
1993 – 1996 
Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Verbandsgemeinde Weißenthurm, anschließend Grundwehrdienst
1997 
Verbandsgemeindeinspektor z. A. 
1997 – 2001 
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Bonn mit Abschluss 1. juristisches Staatsexamen
2001 – 2003 
Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz mit Abschluss 2. juristisches Staatsexamen
2003 – 2004 
Tätig als Rechtsanwalt 
2004 – 2007 
Referent im Referat „Personalmanagement“ beim Technischen Hilfswerk
2007 – 2010 
Leiter des Referates Organisation, Modernisierungsmaßnahmen, Personalangelegenheiten, Justitiariat und Geschäftsstelle KdB im Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren
2010 - 2018

Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Weißenthurm 

ab 06/2018Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm