Wasserversorgung

Wasserversorgung

Logo Trinkwasser

Die Wassergewinnung erfolgt durch die Wasserwerk Koblenz/Weißenthurm GmbH. Die im Wasserschutzgebiet der Rheingemeinden gelegene Wassergewinnungsanlage in Kaltenengers ist in der Lage, jährlich bis zu 10.000.000 m³ Trinkwasser zu fördern. Von dem derzeit geförderten Trinkwasser (ca. 6.000.000 m³ jährlich) werden etwa 60 % an die Vereinigte Wasserwerke Mittelrhein GmbH Koblenz geliefert.

Der restliche Teil ist ausreichend genug, um alle Haushalte und Betriebe der Verbandsgemeinde Weißenthurm zu versorgen und darüber noch bis zu 1.200.000 m³ an den Wasserversorgungs-Zweckverband "Maifeld-Eifel" abzugeben. Zur jederzeitigen Sicherstellung der Trink- und Brauchwasserversorgung umfasst die Wasserversorgung in der Verbandsgemeinde 7 Hochbehälter mit einem Speichervolumen von 8.800 m³ und 36,4 km Transportleitungen sowie ein Verteilernetz mit ca. 152 km (ohne die Hausanschlussleitungen).

Durch die zukunftsweisenden Entscheidungen in der Vergangenheit kann die Verbandsgemeinde heute erfreuliche Zahlen im Gebühren- und Beitragswesen vorweisen. So beträgt beispielsweise der Wasserpreis der Verbandsgemeindewerke nur 0,79 Euro/m³.

Aktuelle Wasserhärte im Bereich der Wasserversorgungsanlagen der Verbandsgemeinde Weißenthurm: 

Die Wasserhärte unseres Trinkwassers befindet sich im Härtebereich "hart" (§ 9 Abs. 2 Wasch- und Reinigungsmittelgesetz vom 29. April 2007) und beträgt aktuell 2,67 mmol/l (15°dH).
Der Nitratwert beträgt aktuell 18 mg/L.


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Trinkwasseranalyse.

Allgemeine Übersicht zum Thema  Wasserhärte:

Härtebereich [-]

Gesamthärte [mmol/l]

Härtegrad [°dH]

weich

weniger als 1,5

weniger als 8,4

mittel

1,5 - 2,5

8,4 - 14

hart

mehr als 2,5

mehr als 14


Wassergewinnungsanlage
Wassergewinnungsanlage
Hochbehälter
Hochbehälter




Wassergewinnungsanlage Kaltenengers

+49 2630 6112